Zurück zur Liste

Voriges BildNächstes BildBild vergrößern

 

Durch die Täler des Kaisergebirges


Startpunkt:
Griesenau (Gemeinde Kirchdorf in Tirol)
Endpunkt: Kufstein

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn nach St. Johann in Tirol bzw. Kufstein.
Regelmäßige Busverbindung von St. Johann in die Griesenau (Haltestelle: Kirchdorf in Tirol Griesenau). Nähere Infos unter: www.oebb.at

Wegbeschreibung:
Etappe I: Griesenau bis Hans-Berger-Haus: ca. 4,5 Stunden (steiler Anstieg auf das Stripsenjoch, rund 850 m Höhendifferenz)
Etappe II: Hans-Berger-Haus bis Kufstein: ca. 3,5 Stunden
Die Aufteilung auf zwei Tagesetappen wird empfohlen!

Vom Parkplatz in der Griesenau (Wanderwegverbindung nach St. Johann in Tirol) führt eine Forststraße auf der Südseite des Bachs bis zur Griesner Alm auf 986 m Seehöhe. Dort beginnt ein teils steiler Pfad auf das 1577 m hohe Stripsenjoch, wo wir einen beeindruckenden Ausblick auf die Gipfel des Kaisergebirges genießen. Von nun an wandern wir bergab – erst durch Hochstaudenfluren und Latschengebüsche, dann durch von Fichten und Buchen dominierte Wälder, bis wir auf einer Seehöhe von 936 m das von den Naturfreunden Kufstein geführte Hans-Berger-Haus erreichen (siehe www.naturfreunde-haeuser.net, www.bergsteigerschule.at), das sich für eine Übernachtung anbietet.
Weiter geht es auf einem Pfad bis nach Hinterbärenbad (Anton-Karg-Haus), von wo wir dem Pfad nach Nordwesten folgen, der sanft zur Hechleitenalm ansteigt. Wir folgen dem Güterweg durch den Wald bis wir die Wiesen und Weiden bei Hinterkaiser erreichen, wo die Antoniuskapelle zu einer Rast einlädt. Weiter auf dem Güterweg und schließlich über zahlreiche Treppen hinab nach Kufstein.


Tourinfo

Startort:
Griesenau
Region:
Tirol
Schwierigkeit:
Schwierigkeitsstufe: mittelschwer
Länge:
23.1 km
Dauer:
8:00 Std.
Höhenmeter:
1033 hm
Höchster Punkt:
1551 m



Höhenprofil

Höhenprofil