Zurück zur Liste

Voriges BildNächstes BildBild vergrößern

 

Kogelberg und Siegendorfer Puszta

Startpunkt: Mattersburg
Endpunkt: St. Margarethen

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der Bahn nach Mattersburg

Wegbeschreibung:
Der Natura Trail verläuft zu großen Teilen entlang des Weitwanderweges 02 (02A). Beim Bahnhof Mattersburg queren wir die Gleisanlagen und gelangen nach rechts gewandt auf der Hauptstraße nach Walbersdorf. Von dort geht es auf dem 02A, Abschnitt Güterweg Walbersdorf-Bergweg, zum Marzer Kogel. Bevor wir in den Draßburger Wald einbiegen, lohnt sich ein kurzer Abstecher entlang der Waldkante nach Südosten mit einem wunderschönen Ausblick auf die Rohrbacher Teichwiesen. Weiter geht es durch den Draßburger Wald nach Draßburg, vorbei am Naturparkbüro, Richtung Klingenbach. Zwischen Draßburg und Klingenbach verlassen wir den 02A und folgen ein kurzes Stück dem Weinwanderweg, um dann nach rechts gehend dem Radweg B 311 bis nach Klingenbach zu folgen. Wir durchqueren Klingenbach. Nach kurzer Wegstrecke auf einer Landstraße, über eine Brücke, führt der Natura Trail auf dem Radweg B 31 entlang des Grünen Bandes.
Achtung: Der Radweg geht teils durch östereichisch-ungarisches Grenzgebiet. Die Mitführung eines Ausweises ist daher Pflicht. Vorbei an lichten Waldbereichen, Trockenrasen und dem aufgelassenen Pusztahof teilt sich der B 31 bald in Richtung Siegendorf und Richtung Mörbisch. Wir folgen ihm in Richtung Siegendorf, bis wir wieder auf den 02 Weitwanderweg gelangen. Hier beginnt das Natura 2000 Gebiet „Siegendorfer Puszta und Heide“. Kurz nach dem Hohlweg (hier auf die Beschilderung achten) biegt der Weg nach Osten ab, entlang der Böschungskante durch die Siegendorfer Puszta. Vorbei am Sommerhof – dem gleichnamigen Weg folgend – führt der Weg weiter zur Ödenburger Landstraße, die wir queren und entlang der U-förmigen Strecke des Großfeld-Weges gehen. Am Ende des Großfeldweges gelangen wir, nach einem kurzen Wegstück auf der Landstraße (Richtung St. Margarethen) zu dem Weg Zeiselweg-Großfeld der uns in den Ort St. Margarethen führt. Der Wegeverlauf über den Großfeld-Weg stellt einen kleinen Umweg dar: die stark frequentierte Ödenburger Straße sollte man jedoch meiden, da kein Gehweg vorhanden.


Tourinfo

Startort:
Mattersburg
Region:
Burgenland
Schwierigkeit:
Schwierigkeitsstufe: leicht
Länge:
34 km
Dauer:
9:00 Std.